Samstag, 20. Februar 2021

Abschied

hopper ist leider eine Woche vor seinem 27. (Monats-) Geburtstag
(umgerechnet etwa 90 Jahre) für immer eingeschlafen. 😔

 
hopper 25
.11.2018 - 18.02.2021


Weine nicht an meinem Grab um mich.
Ich bin nicht dort, ich schlafe nicht.

Ich bin der Wind über dem See,
Kristallglitzer auf dem Winterschnee.
Ich bin am Tag das Sonnengold,
ich bin der Regen herbstlich hold.

Ich bin das tiefe Himmelsblau,
der schöne, frische Morgentau.
Such mich und blick im Dunkeln in die Ferne.
Bei Nacht bin ich das Funkeln der Sterne.

Zünde für mich eintausend Kerzen an,
und vergiss mich nie – keine Sekunde lang.
Stehe nicht am Grab, die Augen rot.
Ich bin nicht dort, ich bin nicht tot.

 
RUHE IN FRIEDEN, Opi-Flausch!
 

 
 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Alles Gute, Hoppsi! :-(

(...und schönes Gedicht.)

Flöckchens Welt! hat gesagt…

Am gleichen Abend hat er sich noch auf die Hand nehmen lassen und sich 2 Joghurtdrops von mir geholt. Beim zweiten wollte er ganz schnell ins Terrarium zurück, um die Drops zu verstecken. Den Kohlrabi, den ich einige Stunden später reingelegt habe, hat er schon nicht mehr angerührt. Als ich ihn auf der Hand hatte, habe ich noch gedacht, dass er "auf einmal" richtig alt aussieht. Er hat sich ja nie wirklich oft blicken lassen, aber der Unterschied zur vorherigen Begegnung war mehr als deutlich. Zum Glück ist er einfach in seinem Nest eingeschlafen und musste nicht leiden. Nun ist der kleine Hoppsi (der wird er für mich immer bleiben) wieder bei seinen Geschwistern...

Anonym hat gesagt…

Dann war irgendwas in den paar Std. . Zunächst schien er ja gedacht haben, sein Futter noch verstecken zu wollen. Immerhin ist er in seinem Hamstergrab nicht ganz so alleine.

Guckst Du eigentlich noch nach weiteren Hamster/innen?